40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Welche Risiken gibt es?

Erfahren Sie, welche Risiken mit dem Handel an den Finanzmärkten einhergehen und wie Sie diese mit unserer Auswahl an Tools und Ressourcen verwalten können.

Wie bei jedem anderen Finanzprodukt auch beinhaltet der Handel von CFDs ein gewisses Risiko – wenn sich der Markt gegen Sie wendet, verlieren Sie Geld. Beim Handel von CFDs kann das Risiko jedoch größer sein, da es sich hierbei um ein Hebelprodukt handelt.

Was versteht man unter "Hebel"?

Der Hebel ermöglicht es Ihnen, in vollem Umfang an den Finanzmärkten zu partizipieren, wobei Sie nur einen Bruchteil des tatsächlichen Handelsvolumens für die Position hinterlegen müssen. Auf diese Art und Weise vergrößert der Hebel den Spielraum sowohl für Ihre Gewinne als auch Verluste.

Ist der Handel von Hebelprodukten riskant?

Auch wenn Sie nur einen Bruchteil des Positionswertes zur Eröffnung hinterlegen, basiert Ihr Gewinn bzw. Verlust auf dem Gesamtwert der Position.

Deshalb kann der Betrag, den Sie gewinnen oder verlieren im Vergleich zu Ihrer Einschusszahlung relativ hoch sein.

Erfahren Sie mehr über den Hebel

Forex Handelsbeispiel

Kauf EUR/USD

  CFD
zugrunde liegender Markt EUR/USD
Kurs 1,3200/1,3201$
Trade

Kauf eines Kontrakts (Standard-Lot) bei 1,3201 (1 Kontrakt = 100.000€ bzw. 132.010$)

erforderliche Margin

Ein Kontrakt entspricht 100.000€ und die Margin beträgt 0.25% = 250€

Was passiert als Nächstes? EUR/USD klettert über 1,3300$
Kurs

1,3300 - 1,3301$

Schluss

Sie verkaufen bei 1,3300$

Gesamtgewinn

Gesamtgewinn = 990$


1,3300- 1,3201 = 0,0099

Wert pro Standard Lot = 100.000€ (133.000$)

0,0099 x 100.000= 990$

Was wäre wenn...

der Markt stattdessen um 80 Pips fallen würde:

Gesamtverlust = 800$

 

Aktien Handelsbeispiel

Kauf Deutsche Post AG

  CFD
zugrunde liegender Markt Deutsche Post AG
Unser Kurs 21,49/21,50
Trade

Kauf bei 21,50

Handelsgröße 1000 Aktien
erforderliche Margin

1.075€

Anzahl der Aktien x Kurs x Marginsatz (5%)

Was passiert als Nächstes? Der Markt steigt stetig bis auf 22,01
zugrunde liegender Markt

22,00/22,01

Schluss

Verkauf bei 22,00

Gesamtgewinn

22,00 – 21,50 = 0,50€

Gesamtgewinn = 0.50€ x 1000 Aktien = 500€

Was wäre wenn...

der zugrunde liegende Markt stattdessen auf 21,10 gefallen wäre (gleiche Kosten vorausgesetzt):

0.40€ x 1000 Aktien

Gesamtverlust = 400€

 

Was kann ich tun, um mein Risiko zu kontrollieren?

  • Entwickeln Sie einen Handelsplan und halten Sie sich daran

    Ein Handelsplan kann Ihnen dabei helfen, Ihre finanziellen Handelsziele klar zu definieren und diese auch zu erreichen.

    Unsere Sektion Trading Know-How bietet Ratschläge, wie sie einen persönlichen Handelsplan definieren und sich dann auch an diesen halten können.

  • Beginnen Sie langsam und bauen Sie Ihre Kompetenz und Expertise aus

    Wenn Sie zuvor noch keine Hebelprodukte gehandelt haben, können Sie sich mit der Hebelwirkung vertraut machen, indem Sie kleinere Positionsgrößen handeln und dabei Ihr Verständnis ausbauen.

    Neukunden können dank unseres Einführungsprogramms über einen Zeitraum von 2 Woche reduzierte Mindesthandelsgrößen traden.

  • Verstehen Sie die Märkte, an denen Sie handeln wollen

    Vergewissern Sie sich, dass Sie die Faktoren, die die verschiedenen Märkte beeinflussen, verstanden haben und basieren Sie Ihre Handelsstrategien auf den relevantesten Informationen.

    Die Sektion Wissen deckt jeden Markt, den wir anbieten im Detail ab und unsere Experten versorgen Sie regelmäßig mit Daten und Kommentaren im Bereich Nachrichten und Analysen.

  • Behalten Sie Ihre offenen Positionen im Auge

    Idealerweise sollten Sie Ihre offenen Positionen konstant überwachen um auf entsprechende Marktbewegungen zu reagieren. In der Praxis ist dies oft schwierig.

    Unsere Plattform ist auch über unsere kostenfreien Apps verfügbar, sodass Sie Ihre Positionen auch von Ihrem Smartphone oder Tablet überwachen können. Außerdem können Sie Preisalarme einrichten, die Sie benachrichtigen, wenn ein bestimmter Kurs erreicht wurde.

  • Nutzen Sie Stops und Limits, um sich vor unerwarteten Marktbewegungen zu schützen

    Plötzliche Marktbewegungen können Sie teuer zu stehen kommen, wenn Sie nicht sofort entsprechend darauf reagieren können. Dies gilt auch, wenn der Markt Kurslücken aufweist und sich stark nach unten oder oben bewegt, ohne das zwischendrin ein Handel stattfindet. Sogenannte "Gaps" können auftreten, wenn sich der Kurs über Nacht ändert, während der Markt geschlossen ist oder tagsüber als Reaktion auf ein außergewöhnliches Ereignis.

    Unsere Risiko Management Tools können Sie vor plötzlichen Marktbewegungen und Gaps schützen und sichern Ihre Gewinne, wenn sich der Markt zu Ihren Gunsten bewegt.

    Dazu gehören u.a. Stop Orders, Garantierte Stops, Trailing Stops und Limit Orders.

  • Lernen Sie stets weiter

    Steigern Sie Ihre Erfolgsrate, indem Sie mehr über die Märkte, an denen Sie handeln lernen und erforschen Sie neue Handelsstrategien.

    Bauen Sie Ihre Kenntnisse und Expertise mit unserer leicht verständlichen Trading Know-How Sektion aus. Erfahren Sie, wie und was andere IG Kunden handeln und verbessern Sie Ihre Fähigkeiten mit einem kostenlosen Demokonto.

Jetzt ein Handelskonto eröffnen

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei, mit wenigen Schritten möglich und es besteht keine Einzahlungs- oder Handelspflicht.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

  • Risiko Management

    Gewinne sichern und Risiken begrenzen; mit unseren Risiko Management-Tools

  • Über IG

    Erfahren Sie, wie wir in den letzten 40 Jahren den Handel nachhaltig verändert haben

  • Schutz von Kundengeldern

    Wir verwahren Kundengelder gemäß den Kundengeldvorschriften der FCA.

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 202 513

International: +49 (0)211 882 370 00 oder per E-Mail an info.at@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 202 512

International: +49 (0)211 882 370 50 oder per E-Mail an kontakt.at@ig.com