40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Ereignisse in der Finanzwelt 2016

Die globalen Finanzmärkte wurden 2016 durch einige bedeutsame Ereignisse aufgerüttelt.

Lesen Sie hier eine Zusammenfassung.

Warum bei IG handeln?

  • Traden Sie die Reaktion am Markt

    Spekulieren Sie auf über 10.000 Märkte

  • Gehen Sie long oder short

    Sie glauben es bahnt sich ein Bärenmarkt an? Eröffnen Sie eine Short-Position

  • Politische Digital 100s

    Traden Sie die Resultate der wichtigsten Wahlen und Volksabstimmungen

Chinas Wirtschaftskrise

Die wachsende Sorge über den Zustand der chinesichen Wirtschaft verursachte zum Jahresanfang großes Chaos an den Märkten.

  • Trader fürchteten einen abrupten Stillstand des chinesischen Wirtschaftswachstums
  • Der Sicherheitsmechanismus der chinesischen Finanzaufsicht stellte sich leider als Fehlversuch heraus und schürte nur mehr Panik
  • Europäische und amerikanische Indizes spürten die Nebenwirkungen

Wie reagierten die weltweiten Märkte und steht Chinas Wirtschaft bald erneut im Fokus der Medien?

Brexit

Das britische EU-Referendum dominierte 2016 mit seiner langen Kampagne, dem überraschenden Ergebnis und monatelangen Debatten hinsichtlich der wirtschaftlichen Konsequenzen nicht nur die Schlagzeilen, sondern auch die Märkte.

  • Trotz Wahlumfragen, die für einen Verbleib sprachen, stimmten die Wähler 52-48 für einen Austritt
  • Das britische Pfund sank auf Rekordtiefs
  • Der lange Weg hin zum Brexit sorgte für zunehmende Unsicherheit an den Märkten

Was bedeutet der Brexit für die Märkte weiterhin?

US Präsidentschaftswahl

Das US-amerikanische Volk wählte Donald Trump im November zum neuen Präsident. Der bitter ausgefochtene Wahlkampf und die Reise hin zu Trumps Sieg brachte viel Volatilität in die Märkte.

  • Die 43. US-Präsidentschaftswahl trug zunehmend zur politischen Teilung des Landes bei
  • In Clinton und Trump sah das US-amerikanische Volk zwei vollkommen unterschiedliche Kontrahenten
  • Handel, Wirtschaft und Steuern waren zentrale Themen beider Kampagnen

Wie wirkte sich die Wahl auf die Märkte aus und was verspricht die Präsidentschaft Trumps?

Italienisches Verfassungsreferendum

Im Dezember entschied sich das italienische Volk gegen die vorgeschlagenen Verfassungsreformen, was für  große wirtschaftliche und politische Unruhen in Italien und der EU sorgte.

  • Die Umfragen behielten recht und die Nein-Sager gewannen mit großem Abstand
  • Premierminister Renzi trat, wie bereits angekündigt, kurz darauf zurück
  • Die Zukunft der italienischen Banken wurde in Zweifel gestellt

Wie wirkt sich das Ergebnis langfristig auf die EU aus?

Jetzt ein Handelskonto eröffnen

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei, mit wenigen Schritten möglich und es besteht keine Einzahlungs- oder Handelspflicht.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...

  • Marktanalysen

    Lesen Sie regelmäßig aktuelle Marktkommentare und Analysen von unseren Experten

  • Bundespräsidentenwahl Österreich

    Im Dezember 2016 sahen sich die Österreicher vor einer entscheidenden Wiederholungswahl

  • Wirtschaftskalender

    Sehen Sie sämtliche makroökonomische Ereignisse im Überblick und erstellen Sie passende Alarme

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 202 513

International: +49 (0)211 882 370 00 oder per E-Mail an info.at@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 202 512

International: +49 (0)211 882 370 50 oder per E-Mail an kontakt.at@ig.com